Mein Fischer seit 1832

Wir ziehen Menschen mit Begeisterung an!

MEIN FISCHER erkennt Trends und Marken für seine Zielgruppe zuerst und präsentiert sie bewusst nicht in Shop-in-Shop-Systemen, sondern in eigenen konzipierten Fischer-Welten. Dazu gibt es Marketingmaßnahmen wie das Trendjournal, für das halbjährlich die Kollektion mit Models aufwendig fotografisch in Szene gesetzt wird. Zudem gibt es die Eigenmarke UFischer, die durch Einzigartigkeit glänzt, denn diese Kollektion ist in keinem anderen Shop erhältlich. Zusatzsortimente wie Taschen und Schuhe komplettieren die Lifestyle-Welt von MEIN FISCHER.

Das Herz von MEIN FISCHER sind die Mitarbeiter, die stärkste Verbindung zwischen der Marke und ihren Gästen. Sie werden konsequent gefördert und gefordert. Den oftmals schwer zu findenden Nachwuchs zieht sich das Unternehmen in den eigenen Reihen, bildet 10 bis 15 junge Menschen pro Jahr aus.

MEIN FISCHER ist eine vernetzte Lifestyle-Welt. Der Onlineshop wird bis 2018 zu einer gleichwertigen Filiale ausgebaut und gleichzeitig dazu beitragen, dass viele neue Gäste die 15 Fischer-Filialen besuchen. Denn Fischer will die Chancen des Internets vor allem für die Weiterentwicklung seines stationären Kerngeschäfts nutzen. „Zukünftig wird der Auswahlprozess für Marken, Stores und Artikel deutlich verstärkt über das Netz erfolgen. Wenn wir online nicht präsent sind, kommt der Kunde auch nicht in den Laden“, so Ulrich Fischer. „Die Herausforderung besteht darin, die Gäste durch Events und Emotionalisierung der Verkaufsräume für den Store zu begeistern.“

Genau hier setzt seit Langem die MEIN-FISCHER-Erlebniswelt an. Sie überrascht ihre Gäste durch besondere Inszenierungen und Events und schafft damit einen einmaligen Ort der Inspiration. Dazu zählen Style-Partys oder der Fashion-Brunch, aber auch die halbjährlichen Modenschauen in jeder Filiale mit bis zu sechs Models, die sich gern aufgrund ihrer Tanz-Choreografien vom normalen Lauf auf dem Catwalk abheben.

Eine Kernkompetenz von MEIN FISCHER sind seine Stylingberatungen. In der zweistündigen Sitzung werden mit dem Gast gemeinsam Outfits gefunden, die den eigenen Typ optimal unterstreichen. Termine bei den sechs ausgebildeten Stylingberatern sind oft Wochen vorher ausgebucht.